thumbnail Hallo,

Der Ex-Leverkusener soll den Wölfen nach auskuriertem Kreuzbandriss in zwei Wochen wieder zur Verfügung stehen.

Wolfsburg. Bundesligist VfL Wolfsburg hat bald eine Angriffs-Option mehr: Patrick Helmes, der sich in der Saisonvorbereitung das Kreuzband gerissen hatte, ist ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und peilt ein baldiges Comeback an.

Fürth-Spiel ist das Ziel

Der 28-Jährige möchte spätestens in der Partie gegen Schlusslicht Greuther Fürth am 9. Februar wieder im Wolfsburger Kader stehen: „In zwei Wochen greife ich wieder an“, sagte Helmes der Bild.

Der VfL hat derzeit Probleme in der Offensive. Die Marke von 20 Toren nach 19 Bundesliga-Spieltagen wird nur vom 1. FC Nürnberg, dem FC Augsburg und Greuther Fürth unterboten.

Zweiter Kreuzbandriss auskuriert

Helmes hat eine lange Krankengeschichte: Bereits 2009 hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen. 2006 musste er wegen eines Mittelfußbruchs ein halbes Jahr pausieren. In 94 Bundesligaspielen für Köln, Leverkusen und Wolfsburg erzielte Helmes bislang 45 Tore.

EURE MEINUNG: Wie oft trifft Helmes in der Rückrunde noch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig