thumbnail Hallo,

Der Vertragsverlängerung des Trainers gilt als beschlossene Sache. Nach dem Spiel gegen die Bayern soll die frohe Botschaft offiziell verkündet werden.

Stuttgart. Der VfB Stuttgart und Trainer Bruno Labbadia stehen dicht vor einer Vertragsverlängerung. Die Bekanntgabe wird im Rahmen des Südschlagers gegen Rekordmeister Bayern München erwartet.

Einigung mit Labbadia wohl fix

Wichtige Personalien teilen die Klubs der Fußball-Bundesliga ihren Fans gerne in feierlichem Rahmen mit. Einen Transfercoup versteckt der stolze Verein schließlich ungern in einer schnöden Pressemitteilung. Im Mai 2010 nutzte der VfB Stuttgart den Anlass des Bundesliga-Spiels gegen Mainz 05, um 40.000 beglückten Fans mitzuteilen, dass Cacau dem Verein bis 2013 erhalten bleiben wird. Am Sonntag werden sogar 60.000 Zuschauer erwartet, wenn der VfB Tabellenführer Bayern München zum 92. Südderby erwartet. Eine große Bühne, ein besonderer Rahmen. Ihr Auftritt, Holger Laser.

Laser ist Stadionsprecher in der Mercedes-Benz-Arena. Er dürfte am Sonntag nach dem Spiel verkünden, was längst als gesichert gilt: Dass der VfB mit Trainer Bruno Labbadia bis 2016 verlängert hat. Am Freitag, bei der obligatorischen Pressekonferenz, wollte das jedoch keiner der Beteiligten bestätigen. VfB-Manager Fredi Bobic reagierte genervt auf das Dauer-Thema. Er verstehe die Aufregung nicht, sagte er, der Fokus des Klubs liege voll auf dem Bayern-Spiel.

Labbadia meinte, er habe in dieser Angelegenheit mangels Zeit erst zweimal mit den Verantwortlichen sprechen können - für eine Einigung sei demnach gar keine Zeit gewesen. Dennoch soll sie gut unterrichteten Kreisen zufolge bereits zustande gekommen sein.

Der Verein hat schließlich in den vergangenen Wochen viel getan, um Labbadia vom „Stuttgarter Weg“ zu überzeugen. Bobic dehnte die Verträge von wichtigen Profis wie Christian Gentner, Tamas Hajnal, Georg Niedermeier und Gotoku Sakai sowie jene von Mitarbeitern aus dem Funktionsteam aus. Überdies holte er in Felipe Lopes den von Labbadia geforderten Ersatz für Abwehrmann Maza und verpflichtete Federico Macheda - einen Stürmer, wie von Labbadia gewünscht.
 
Gegenseitiger Respekt

Nur: Die von Labbadia gerne kritisierte Skepsis im Umfeld bleibt. Sie gehört zu den Schwaben wie Spätzle und Maultaschen. Jetzt ist es an Labbadia selbst, das Glas „halb voll“ zu machen, wie er es gerne nennt. Ein Erfolg gegen die Bayern wäre da ein guter Anfang. „Der FC Bayern zählt zu den besten Mannschaften der Welt“, sagt der Trainer, „das wird eine Mammutaufgabe.“ Das Hinspiel ging 1:6 verloren - das Glas war damals ausgetrunken. „Wir müssen mit Respekt rangehen, aber wir dürfen keine Angst haben“, sagt Labbadia.

Mit seiner bevorstehenden Vertragsverlängerung hat er zumindest in der Mannschaft etwas Euphorie entfacht. „Das ist super. Ich bin froh, dass es jetzt so weit ist“, sagt Stürmer Vedad Ibisevic - und nimmt die frohe Botschaft damit vorweg. „Der Trainer weiß genau, wie ich fühle - egal ob es gerade mal gut oder schlecht läuft. Das gibt mir Selbstvertrauen“, ergänzt der Bosnier, auf dessen Tore der VfB am Sonntag (17.30 Uhr/Sky und liga total!) wieder einmal baut. Für Macheda kommt ein Einsatz wohl noch früh.

Die Bayern bringen jedenfalls auch Respekt mit in die Schwabenmetropole. Trainer Jupp Heynckes findet, „der VfB ist gut strukturiert und konzipiert“, und trotz der sehr positiven Bilanz der Münchner gegen die Stuttgarter könne man „nicht von einem Lieblingsgegner sprechen.“

Der Vertrag war indes auch bei Heynckes Thema dieser Tage. Klarheit gab es vergleichsweise schnell - zumindest was seine Zukunft beim Rekordmeister betrifft. Doch die persönliche Zukunft will der 67-Jährige vorerst noch für sich behalten, obwohl er die Spekulationen über ein mögliches Karriereende damit noch einmal anheizte. „Ich weiß, was ich will und was ich mache“, sagte Heynckes am Freitag - und dass er den Zeitpunkt der Bekanntgabe „selbst bestimmen“ möchte.

Es ist davon auszugehen, dass Heynckes sich auch eine große Bühne sucht, für einen wahrscheinlich dann großen und titelgeschmückten Abgang.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Labbadia für den VfB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig