thumbnail Hallo,

Hannover-Manager Jörg Schmadtke: „Es läuft nicht wie erhofft“

Die Hannoveraner müssen in den nächsten Spielen punkten, wenn sie um die internationalen Startplätze mitkämpfen möchten. Die Defensive bereitet dem Manager Sorgen.

Hannover. In einem denkwürdigen Spiel musste sich Hannover 96 zum Rückrundenauftakt dem FC Schalke 04 mit 4:5 geschlagen geben. Vor allem die Defensive der Hannoveraner stand nach dem Spiel in der Kritik.

„Die Entwicklung stagniert“

96-Manager Jörg Schmadtke kritisierte im Gespräch mit dem kicker das Abwehrverhalten seiner Mannschaft: „Wir müssen natürlich als Gruppe in der Defensive besser funktionieren. Ein Spiel in gewissen Phasen auch einmal unterbrechen können. Und wir müssen besser in die Zweikämpfe kommen.“

Gleichzeitig bekräftigte Schmadtke jedoch, die Mannschaft nicht unter Druck setzen zu wollen. „Diese Prozesse brauchen Zeit, um unter Wettkampfbedingungen zu funktionieren“, erklärte der 48-Jährige.

Hannover im Formtief

Nach 23 Punkten aus 18 Spielen liegt Hannover momentan auf dem elften Rang. Der Manager zeigte sich enttäuscht, aber nicht gänzlich überrascht: „Die Entwicklung stagniert. Es läuft nicht wie erhofft, nicht so kontinuierlich. Aber so, wie es unter Umständen zu erwarten war.“

EURE MEINUNG: Wo liegt das Problem bei Hannover?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig