thumbnail Hallo,

Bayerns Innenverteidiger wurde von Luiz Felipe Scolari in die Selecao berufen. Das große Ziel des Brasilianiers ist natürlich die WM im eigenen Land.

München. Innenverteidiger Dante vom FC Bayern München wurde von Luiz Felipe Scolari für das Freundschaftsspiel der brasilianischen Nationalmannschaft am 6. Februar gegen England berufen. Für den 29-Jährigen ist es die erste Nominierung überhaupt für die „Selecao“.

Gegenüber der tz erklärte Dante: „Ich habe es am Dienstag direkt nach dem Training erfahren. Es war Luiz Gustavo, der es mir gesagt hat. Ich konnte es zuerst nicht glauben. Ich dachte, er macht Witze, als ich dann aber auf mein Handy geschaut habe, wusste ich, dass er die Wahrheit sagt. Ich hatte über 50 verpasste Anrufe auf dem Handy.“

Das Testspiel soll jedoch nur der Anfang einer erfolgreichen Nationalmannschaftskarriere sein.

Als großes Ziel gilt die WM 2014 im eigenen Land: „Bei der WM in Brasilien für Brasilien zu spielen, ist mein großer Traum. Dafür werde ich auch weiterhin hart arbeiten müssen. Es ist aber jetzt schon eine Ehre für mich, für das Spiel in England nominiert worden zu sein. In dieser Mannschaft spielen wirklich tolle Spieler. Ich werde alles geben, um auch weiterhin ein Teil von ihr zu sein.“

EURE MEINUNG: Wird Dante dauerhaft in der Selecao spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig