thumbnail Hallo,

Filip Daems scheint bei Gladbach derzeit nur zweite Wahl zu sein - gibt sich aber kämpferisch und glaubt an seine Chance.

Mönchengladbach. Seit dem zehnten Spieltag fiel Borussia Mönchengladbachs Kapitän Filip Daems wegen einer Bauchmuskelzerrung und Adduktorenprobleme für den Rest der Hinrunde aus. Nun setzt Trainer Lucien Favre offenbar weiterhin auf seinen Vertreter Oscar Wendt.

Favre: Für niemanden ein Platz reserviert

Nachdem Daems verletzt ausfiel, machte Ersatzmann Oscar Wendt seine Sache gut: Ein Tor und eine Vorlage stehen für den 27-jährigen Schweden zu Buche. In der Winterpause konnte Kapitän Daems seinen Platz nicht zurückerobern, nahm die Degradierung gegenüber der Bild jedoch sportlich: „Ich bin optimistisch, dass ich auf meine Einsatzzeiten komme. Für den Verein ist es jedenfalls klasse, wenn es auf jeder Position harten Konkurrenzkampf gibt.“

Vertrag von Daems läuft aus

Trainer Lucien Favre sagte jüngst: „In der Rückrunde ist für keinen Spieler ein Platz reserviert. Wir spielen immer mit der besten Mannschaft, die Spieler können sich ja im Training präsentieren.“

Der 34-Jährige Belgier spielt seit 2005 für Gladbach und erzielte 11 Tore in 185 Einsätzen. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus.

EURE MEINUNG: Sollte Favre auf Daems setzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig