thumbnail Hallo,

„Nicht viele Vereine haben die Stabilität und die Struktur des FC Bayern. Sie sind das Manchester United von Deutschland.“

München. Der frühere Bayern-München-Spieler Owen Hargreaves hat bei BBC Radio 5Live Pep Guardiola für dessen Engagement bei Bayern gelobt: „Ich denke es ist ein geschickter Zug von Guardiola“, so Hargreaves. Auch Ajax Amsterdams Coach Frank de Boer meldete sich bei BBC Sport zu Wort. Er zeigte sich vom Wechsel überrascht.

„Nicht viele Vereine haben die Stabilität und die Struktur des FC Bayern. Sie sind das Manchester United von Deutschland.“ Owen Hargreaves weiß, wovon er spricht. Acht Jahre spielte er für die Münchener und feierte viele Erfolge mit dem FCB. Unter anderem gewann er mit den Bayern viermal die deutsche Meisterschaft und einmal die Champions League, ehe er 2007 für 25 Millionen Euro zu Manchester United wechselte.

„Ich dachte, dass er in die Premier League kommen wollte“

Mit United gewann er 2008 erneut die Königsklasse, hatte aber in der Folge wiederholt mit Verletzungen zu kämpfen und wechselte 2011 zum Lokalrivalen Manchester City, wo sein Vertrag nach der Saison 2011/12 allerdings nicht verlängert wurde.

Im Gegensatz zu Hargreaves, zeigte sich der Niederländer Frank de Boer zunächst verwundert über den Wechsel seines ehemaligen Teamkollegen Guardiola an die Säbener Straße: „Ich dachte, dass er in die Premier League kommen wollte.“  Dennoch gratulierte er Guardiola und kann den Wechsel nachvollziehen: „Ich habe mit Louis van Gaal geredet und er hat immer gesagt, dass Bayern ein sehr professioneller Verein ist, mit derselben Philosophie wie der FC Barcelona. Sie werden verstehen, was Pep machen möchte.“

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig