thumbnail Hallo,

Das Kapitel VfL Wolfsburg ist für Felix Magath beendet, nun kehrt er zurück in den Bundesliga-Alltag - wenn auch nur als Beobachter.

Bonn. Felix Magath wechselt von der Trainerbank ins Fernsehstudio. Zum Rückrundenstart der Bundesliga gibt der 59-Jährige sein Debüt als TV-Experte bei LIGA total!. An der Seite von Moderator Johannes B. Kerner wird er in der Studiosendung am 19. Januar erstmals die Spiele der Bundesliga analysieren.

 „Felix Magath gehört zu den erfolgreichsten Fußball-Trainern in Deutschland. Er ist ein äußerst geschätzter Fachmann. Dank seiner langen Erfahrung als Spieler und Trainer wird er das Geschehen auf dem Platz fundiert analysieren. Zudem ist er bekannt dafür, seine Meinung klar zu formulieren und das auch immer wieder humorvoll“, sagte Harald Schult, Leiter von LIGA total!.

Magath neben weiteren Ex-Profis im Experten-Team

Magath zeigte sich begeistert über sein TV-Engagement. Er freue sich darauf, „die Spiele aus dem Blickwinkel der Medien aktiv im deutschen Fernsehen zu begleiten“.

Am 25. Oktober 2012 wurde Magath von seinen Aufgaben als Trainer und Sportdirektor des VfL Wolfsburg entbunden, nachdem er mit dem Team nach acht Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz stand.

Zum Experten-Team des Fußball-Senders gehören unter anderem die Ex-Profis Bernd Schuster, Thomas Strunz, Thomas Berthold und Valerien Ismaël.

EURE MEINUNG: Freut Ihr Euch auf Magaths Auftritte?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig