thumbnail Hallo,

Der niederländische Angreifer glaubt an eine erfolgreiche Schalker Rückrunde und hält eine Liga-Platzierung unter den ersten drei für realistisch.

Gelsenkirchen. In der Bundesliga blieb Schalke 04 sechs Spiele in Folge ohne Sieg, bevor es in die Winterpause ging. Das Aus im DFB-Pokal gegen den FSV Mainz 05 trübte zusätzlich die Stimmung. Seinen Optimismus hat Angreifer Klaas-Jan Huntelaar jedoch nicht verloren. Der niederländische Stürmer hält weiterhin an den gesteckten Saisonzielen fest und hofft in der Liga auf eine Platzierung in den Top drei.

„Wir haben viel Qualität“

„Wir wollen uns wieder für die Champions League qualifizieren“, erklärte der 29-Jährige auf der Vereinswebsite. Dass Schalke am Ende der Rückrunde auf Rang sieben abgerutscht ist und fünf Punkte Rückstand auf Rang drei hat, empfindet der Stürmer nicht als Problem.

„Wir wissen alle, dass es nicht einfach wird, aber es ist auch nicht so, dass der Abstand nach oben so groß ist, dass wir unsere Ziele korrigieren müssen“, so Huntelaar, der kurz vor Weihnachten seinen Vertrag nach zähen Verhandlungen bis 2015 verlängert hatte.

Mit einer bitteren 0:5-Testspielpleite am Dienstag gegen den FC Bayern München im Gepäck reisten die „Königsblauen“ aus dem Trainingslager in Katar ab. Ein Ausrutscher, der sich Huntelaar zufolge nicht wiederholen wird. „So werden wir uns sicherlich in Zukunft nicht mehr präsentieren. Wir haben viel Qualität in der Mannschaft und werden alles dafür tun, dass wir diese auch wieder hundertprozentig abrufen“, kündigte der Stürmer an.

EURE MEINUNG: War die Testspiel-Niederlage gegen Bayern wirklich nur ein Ausrutscher?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig