thumbnail Hallo,

Der Bundesligist will unbedingt seine Gehaltsliste entlasten. Deshalb ist der Vereinsboss auch wenig erfreut darüber, dass einer seiner Spieler einen Transfer platzen ließ.

Hamburg. Der geplatzte Transfer von Gojko Kacar zu Hannover 96 kommt dem Hamburger SV teuer zu stehen. Vorstandschef Carl E. Jarchow zeigt sich enttäuscht vom Serben.

HSV-Vorstand Carl E. Jarchow reagiert mit Unverständnis: „Ich habe kein Verständnis, dass Gojko ein so gutes Angebot ausgeschlagen hat.“ Der HSV will nach Bild-Informationen in der laufenden Winter-Transferperiode 6,4 Millionen Euro einsparen. Allein der Kacar-Transfer hätte den Hanseaten zwei Millionen Euro Ablösesumme sowie ersparte zwei Millionen Euro Gehalt des Serben eingebracht.

„Der richtige Schritt“

Zudem sieht Jarchow, der seit März 2011 im Amt ist, für den 25-Jährigen beim HSV keine langfristige Zukunft mehr: „Es ist klar, dass Gojko nicht zu denen zählt mit den größten Chancen.“ Daher wäre ein Wechsel, „der richtige Schritt in die richtige Richtung“ gewesen.

Alles vom Hamburger SV bei Goal.com

„Es geht uns nicht gut“

Am Sonntag findet die Jahreshauptversammlung bei den Hanseaten statt. Jarchow ist sich der Situation bewusst: „Wir befinden uns in einer ernsten Lage. Wirtschaftlich geht es uns immer noch nicht gut. Letztes Jahr hatten wir einen Verlust. Und wir werden wieder mit einem größeren Verlust abschließen, wenn wir unsere Transfer-Erlöse nicht erzielen.

Hamburger SV SO GEHT ES WEITER
Hamburgs anstehende Aufgaben
19.01. 1. FC Nürnberg (A)
26.01. Werder Bremen (H)
02.02. Eintracht Frankfurt (H)
09.02. Borussia Dortmund (A)
16.02. Borussia M'Gladbach (H)
23.02. Hannover 06 (A)

In den beiden letzten Jahren verbuchten die Hanseaten ein Minus von 4,9 Millionen (2010/2011) und 6,6 Millionen (2011/2012) Euro. Die vier Millionen Euro für Kacar hätten die Bilanz für die aktuelle Saison erheblich verschönert.

EURE MEINUNG: Könnt Ihr den HSV-Ärger nachvollziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig