thumbnail Hallo,

Mönchengladbach: Trainingsauftakt ohne Mike Hanke und Martin Stranzl

Die Mannschaft vom Niederrhein ist wieder aus der Winterpause zurück, muss aber auf wichtige Akteure vorerst verzichten.

Mönchengladbach. Am Donnerstagvormittag begann Borussia Mönchengladbach die Vorbereitung auf die Rückrunde. Bei der ersten Trainingseinheit nach knapp zweiwöchiger Pause fehlten mit Mike Hanke, Martin Stranzl, Juan Arango und Igor de Camargo allerdings vier namhafte Profis.

Hanke und Stranzl mussten beide krankheitsbedingt die 90-minütige Einheit ausfallen lassen. Der Österreicher konnte jedoch zumindest auf dem Fahrrad-Ergometer trainieren, während Hanke zu Hause im Bett verblieb. Das vermeldet die Vereinshomepage der Borussia.

Favre froh über Pause

Die beiden Südamerikaner Arango und de Camargo treffen im Laufe des Tages in Mönchengladbach ein und werden dann am Nachmittagstraining um 16 Uhr teilnehmen. Trainer Lucien Favre erklärte nach der Vormittagseinheit in strömendem Regen gegenüber Borussia.de: „Die Pause war sehr gut und wichtig. Aber es geht schnell, in 16 Tagen starten wir schon wieder in Hoffenheim in die Rückrunde. Wir müssen uns in dieser kurzen Zeit progressiv und intelligent vorbereiten.“

Am Freitag wird die Mannschaft nach dem Vormittagstraining ins Trainingslager nach Dubai aufbrechen.

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig