thumbnail Hallo,

14 Tage durften die Profis des FC Bayern pausieren. Nun reist der Klub zur Vorbereitung nach Katar. Heynckes und Schweinsteiger zeigten sich vor Beginn der Rückrunde motiviert.

München. Der FC Bayern München thront an der Spitze der Bundesliga und trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Arsenal. Zur Vorbereitung geht es nach Katar - Jupp Heynckes will in die Rückrunde vor allem die „Gier mitnehmen“.

Die Bayern sind motiviert

Am 8. Januar 2013 bestreitet der FC Bayern das einzige erstzunehmende Testspiel dieser Vorbereitung gegen den FC Schalke. Eine Woche haben die Mannen von Jupp Heynckes nun Zeit, sich in Doha auf diese Aufgabe vorzubereiten.

„Die Mannschaft muss diesen Hunger, diese Gier mitnehmen. Das ist mein Wunsch und das werde ich in meiner ersten Ansprache in Katar auch deutlich machen. Es muss so weitergehen, wie bisher. Ich werde keinen Millimeter von meiner Marschroute abweichen“, wird Heynckes von der Webseite kicker.de zitiert.

Nach einer herausragenden Hinrunde hatten sich die Bayern ihre zweiwöchige Pause redlich verdient. „Ich kann mich nicht erinnern, dass eine Mannschaft in der Hinrunde je so dominant gewesen ist“, erklärte Bastian Schweinsteiger indes.

Auch Keeper Manuel Neuer, der im Freundschaftsspiel gegen Schalke auf seinen ehemaligen Klub trifft, blickt positiv auf die anstehende Rückrunde: „Die Mannschaft ist bereit, aus den Fehlern zu lernen. Wir haben nun einen besseren Kader.“ Auf den amtierenden Meister Borussia Dortmund hat der deutsche Rekordmeister bereits zwölf Punkte Vorsprung.

EURE MEINUNG: Welche Titel wird sich der FC Bayern dieses Jahr holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig