thumbnail Hallo,

Thomas Eichin ist der neue starke Mann bei Werder Bremen. Als Nachfolger von Klaus Allofs arbeitet er ab März eng mit Thomas Schaaf zusammen. Der Werder-Coach freut sich.

Bremen. Thomas Eichin wird ab dem 1. März die Nachfolge von Klaus Allofs beim SV Werder Bremen antreten und der neue starke Mann beim Bundesligisten sein. Trainer Thomas Schaaf gab nun an, dass er sich auf die Arbeit mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi freue.

„Sehr engagierter Mensch“

„Bei unserem Treffen ist er mir auch als sehr engagierter Mensch begegnet. Er hat klare Vorstellungen, was er bewegen möchte. Er freut sich auf diese Aufgabe, er ist sehr begeistert, er stellt sich voll und ganz den Dingen, die auf ihn zukommen“, sagte Schaaf im Interview mit der Kreiszeitung Syke.

Gespräch am zweiten Weihnachtstag

Am zweiten Weihnachtstag kam es zum ersten längeren Gespräch zwischen Schaaf und Eichin - dieses soll sehr positiv verlaufen sein und wurde auf Anrat des Aufsichtsrats durchgeführt. „Es ist sehr wichtig, dass man miteinander gesprochen hat, wenn man sehr eng zusammenarbeiten soll. Und es ist immer gut, wenn man sich mal ins Gesicht schaut, auch wenn man sich von früher kennt. Wir haben uns sehr gut ausgetauscht“, so Schaaf.

Zwei ehemalige Profis

Eichin spelte zwischen 1985 und 1999 für Borussia Mönchengladbach und absolvierte 180 Bundesligaspiele für die „Fohlen“. Schaaf spielte zwischen 1978 und 1995 für den SV Werder Bremen ebenfalls in der höchsten deutschen Spielklasse. „Als Profi war er sehr engagiert und sich für keinen Weg zu schade“, so Schaaf über den neuen Mann bei Grün-Weiß.

Bankfrage noch nicht geklärt

Ob Eichin es so wie Allofs machen wird und während der Spiele auf der Reservebank Platz nehmen wird, ließ Thomas Schaaf noch offen: „Über solche Dinge haben wir wirklich noch nicht gesprochen.“ Man darf gespannt sein, wie das neue Werder aussieht und ob sich Thomas Schaafs Wünsche für das neue Jahr erfüllen: „Ich wünsche mir, dass wir unseren erfolgreichen Weg weitergehen und mit dieser Mannschaft an die vielen guten Spiele anknüpfen. Dann werden auch die richtigen Ergebnisse kommen.“


EURE MEINUNG: Ist das neue Werder-Duo Schaaf - Eichin erfolgsversprechend?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig