thumbnail Hallo,

Den Königsblauen drohen zwei Auswärtsspiele gegen Galatasaray in der Königsklasse. Beim Rückspiel wird eine große Anzahl an Gala-Fans auf Schalke erwartet.

Gelsenkirchen. Bundesligist Schalke 04 fürchtet für das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League
gegen Galatasaray Istanbul in der Veltins-Arena am 12. März einen großen Andrang türkischer Fans. Das Heimspiel könnte so ein zweites Auswärtsspiel werden.

Zwei Auswärtsspiele?

Trotzdem bleibt in Gelsenkirchen die Befürchtung, dass, wie schon im Jahre 1996, als 25.000 Gästefans im Parkstadion UEFA-Cup-Gegner Trabzonspor anfeuerten, aus dem Heimspiel ein zweites Auswärtsspiel werden könnte.

Bereits kurz nach der Auslosung am Donnerstag hatten zahlreiche Galatasaray-Anhänger die Geschäftsstelle und die Hotline mit Kartenwünschen blockiert, waren jedoch an das Kontingent des türkischen Vereins verwiesen worden. Manager Horst Heldt rechnet in beiden Partien mit einer aufgeheizten Atmosphäre. „Die Stimmung in türkischen Stadien ist ziemlich emotional. Im Rückspiel in der Arena rechne ich auch damit...“, sagte er zur Bild.

Angesichts von 45.000 Dauerkarten-Inhabern und einem Mitgliedervorkaufsrecht ist eine allzu große Zahl an gegnerischen Anhängern wie 1996 nicht zu befürchten. Dennoch ist mit einer großen Anzahl an türkischen Fans zu rechnen, nicht nur im Gästeblock. Bei der Onlineticketbörse Viagogo werden Karten für das Rückspiel zurzeit zwischen 199 und 2000 Euro gehandelt.

EURE MEINUNG: Ist die Angst vor einen Ansturm der Gästefans berechtigt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig