thumbnail Hallo,

Der Mainzer Stürmer wurde von ungarischen Journalisten zum besten Spieler des Jahres gewählt. Dabei setzte er sich unter anderem gegen Huszti durch.

Budapest. Adam Szalai, Angreifer des FSV Mainz 05, wurde von ungarischen Journalisten zum Fußballer des Jahres gewählt. Für den Angreifer ist es die erste Auszeichnung dieser Art.

Sieg mit deutlichem Vorsprung

Szalai konnte bei der Abstimmung satte 143 Punkte sammeln und siegte somit klar vor dem zweitplatzierten Torhüter der Bolton Wanderers Adam Bogdan (82 Punkte). Auf dem dritten Platz liegt mit Hannovers Szabolcs Huszti (73 Punkte) ein weiterer Bundesliga-Spieler.

Mit Szalai gewinnt bei der seit 1998 stattfindenden Ehrung bereits zum zehnten Mal ein Bundesliga-Legionär. Zuvor erhielten bereits die beiden Ex-Herthaner Gabor Kiraly (viermal) und Pal Dardai, sowie Tamas Hajnal (zweimal), Krisztian Lisztes und Imre Szabics den Preis.

Verband krönt auch noch

In Ungarn wird - anders als in den meisten Ländern - noch ein zweiter Fußballer des Jahres gewählt. Dies liegt daran, dass auch der Verband einen Spieler ehrt, dabei aber nicht mit den Journalisten zusammenarbeitet. Die Ehrung steht jedoch noch aus.

EURE MEINUNG: Habt Ihr Szalai 2012 auch als besten ungarischen Spieler gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig