thumbnail Hallo,

Armin Veh spielt mit Eintracht Frankfurt eine starke Hinrunde, nun will der Klub schnell mit ihm verlängern. Doch der Coach ist begehrt. Aber Bruno Hübner glaubt an den Verbleib.

Frankfurt. Armin Veh und Eintracht Frankfurt schweben wahrlich auf Wolke sieben. Der Aufsteiger mischt in der Bundesliga ganz oben mit und hat Europa im Blick. Es läuft alles perfekt zusammen, wären da nicht die Wechselgerüchte um Coach Veh. Unter anderem ist er bei Schalke 04 im Gespräch.

Veh wird bleiben

Nach dieser starken Hinrunde rufen die Fans nach einer Vertragsverlängerung mit Armin Veh, doch der zögert noch. Sein Vertrag läuft im Sommer aus und er ist bei dem einen oder anderen Klub ebenso begehrt wie bei der Eintracht. Sportdirektor Bruno Hübner ist sich gegenüber der Bild aber sicher, dass der 51-Jährige in der Mainmetropole bleibt: „Zweimal habe ich Armin davon überzeugt, bei der Eintracht zu unterschreiben. Jetzt bin ich sicher, dass es wieder klappt.“

Perspektive ist wichtig

Schon nach dem Aufstieg war die Unterschrift nicht gewiss, erst als sicher war, dass Veh Verstärkung bekommt, gab es des Trainers Okay. Dem Coach sei wichtig, dass „die Perspektive stimmt, auch wenn nicht so viel Geld wie bei anderen Klubs da ist.“

Hübner sagte weiter: „Bis dahin wird er bei anderen Klubs gehandelt, was zeigt, welch‘ super Arbeit Veh hier leistet.“ In den Augen der Fans hoffentlich noch über viele Jahre hinweg.

EURE MEINUNG: Wird Armin Veh der Eintracht erhalten bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig