thumbnail Hallo,

Seine eigenen Interessen stellt der Angreifer hinter die des Vereins: Für Gomez zählt aktuell nur der Meistertitel. Auch die Jokerrolle stört den 27-Jährigen nicht.

München. Beim FC Bayern München verlief in der aktuellen Hinrunde alles nach Plan. So auch in der vergangenen Saison. Dass die Münchener die Meisterschaft diesmal gewinnen, ist sich Stürmer Mario Gomez sicher.

Der 27-jährige Stürmer der Bayern hat große Hoffnung für die derzeitige Saison. An die letzte erinnert sich Gomez nur sehr ungern. „Klar, die vorige Saison war eine große Enttäuschung. Wie jeder bei uns habe ich den totalen Willen, in diesem Jahr Meister zu werden“, sagte Gomez in einem Interview mit dem Kicker.

Meisterschaft hat Priorität

In der vergangenen Champions-League-Saison stand nur Barcelonas Superstar Messi vor Mario Gomez in der Torschützenliste. Der Argentinier erzielte zwei Treffer mehr als der 27-Jährige. Doch für Gomez zählen im Moment nur Mannschaftstitel. „Zwölf Tore in einer Champions-League- Saison schafften vor mir nur Ruud van Nistelrooy und Lionel Messi. Aber all das ersetzt keine Meisterschaft und keinen Pokal. Deshalb zählt für mich in dieser Saison nur, Meister zu werden.“

Gomez von Jokerrolle nicht genervt

Dass er durch seine  lange Verletzungspause nicht mehr so häufig zum Zug kommt, scheint Gomez nicht zu stören. Er weiß um die Stärken der Mannschaft. „Unser Kader ist so stark, wie selten ein Bayern-Kader war, auch international. Allein Barcelona ist noch vor uns. Ich kann damit leben, dass ich bis Saisonende nicht alle Spiele machen werde. Weil wir drei Topstürmer haben, die alle das Recht haben, zu spielen. Ich bin einer dieser drei Stürmer.“

EURE MEINUNG: Wird Bayern diesmal Deutscher Meister?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig