thumbnail Hallo,

Zum zweiten Mal in Folge sicherte sich Karim Benzema die Auszeichnung als Frankreichs Fußballer des Jahres und verwies Ribery & Co. auf die Plätze.

Paris. Karim Benzema ist von France Football zu Frankreichs Fußballer des Jahres gewählt worden. Der Stürmer von Real Madrid stach dabei unter anderem Franck Ribery von Bayern München aus. Damit verteidigte Benzema seinen Titel aus dem Jahr 2011.

Der Stürmer konnte 2011/12 für Real Madrid 21 Tore erzielen und trug damit maßgeblich dazu bei, dass „Los Blancos“ die spanische Meisterschaft gewannen. Überreicht wurde die Auszeichnung stellvertretend von Zinedine Zidane in Madrid. Im Einspieler für die Awardshow Telefoot, an der er nicht teilnehmen konnte, sagte der 24-Jährige: „Ich bin sehr stolz.“

Ribery auf Rang zwei

Franck Ribery von Bayern München wurde auf den zweiten Platz gewählt, Hugo Lloris von den Tottenham Hotspurs sicherte sich den dritten Rang. Der im Sommer vom französischen Meister Montpellier zu Arsenal gewechselte Stürmer Olivier Giroud verpasste knapp die Top drei und wurde auf den vierten Platz gewählt.

Trainer des Jahres wurde Montpelliers Rene Girard für die Überraschungs-Meisterschaft seines Vereins in der Saison 2011/12. Den zweiten Platz sicherte sich Francis Gillot von Bordeaux. Drittplatzierter wurde Remi Garde von Olympique Lyon.

 

EURE MEINUNG: Ist die Wahl gerecht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig