thumbnail Hallo,

Lucien Favre glaubt, dass Gladbachs Abwehrspieler Martin Stranzl auch in Zukunft noch für die „Fohlen“ auflaufen wird.

Mönchengladbach. Zuletzt wurde viel darüber diskutiert, wie es mit dem österreichischen Verteidiger Martin Stranzl bei Borussia Mönchengladbach weitergeht. Trainer Lucien Favre ist zuversichtlich, dass der 32-Jährige auch in Zukunft das Trikot der Fohlen“ überstreifen wird.

„Es ist wichtig, dass er bleibt“

„Es ist wichtig, dass er bleibt. Das wird wahrscheinlich der Fall sein“, sagte der schweizer Übungsleiter  nach dem 1:1 der Borussia am Freitagabend beim Tabellenführer FC Bayern München gegenüber Sky. Stranzl spielt seit der Winterpause 2010/11 bei Mönchengladbach. Zuvor stand der österreichische Natonalspieler beim russischen Klub Spartak Moskau unter Vertrag.

Eberl will Gespräch suchen

Und auch Sportdirektor Max Eberl ist optimistisch und will noch vor Weihnachten das Gespräch mit dem Innenverteidiger führen, der über ein Ende seiner Profi-Karriere im Sommer 2013 nachdenkt. Der 32-jährige Burgenländer sei als „Galionsfigur“ ungemein wichtig für die Borussia, betonte Eberl: „So eine Persönlichkeit willst du nicht verlieren.“

Wie entscheidet er sich?

Man sei dabei, etwas in Mönchengladbach aufzubauen. „Ich hoffe, dass ich das Gespräch mit Martin Stranzl nächste Woche führen kann und in die richtige Richtung hinbekomme“, so Eberl bei Sky weiter. Zuletzt hielt sich Stranzl zu dem Thema bedeckt und sprach von einer „brutal schweren Entscheidung“. Nun sieht alles danach aus, als würde Stranzl auch weiterhin für Mönchengladbach spielen.


EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Martin Stranzl für Borussia Mönchengladbach?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig