thumbnail Hallo,

2:1 siegte die Fortuna, die langsam wieder zur Heimmacht reift, über Hannover 96. Ken Ilsö grinste, Slomka haderte und Zieler gab offen zu, dass es einfach ganz bitter sei.

Düsseldorf. Ken Ilsö besiegelte mit seinem sehenswerten Treffer zum 2:1 den Sieg von Fortuna Düsseldorf über Hannover 96. Nach dem Spiel betonte er, wie wichtig die drei Punkte für seine Mannschaft seien. Ron-Robert Zieler verwies auf den Einsatz der Hannoveraner, aber dass Ilsös Treffer auch schön gewesen sei. Mirko Slomka benannte klar den Punktverlust seines Teams: Es war ein Fehler seiner eigenen Leute.

 „Ja, ist ganz bitter“

Nach der Partie fand Ron-Robert Zieler nur lobende Worte für den Kampfeswillen seines Teams: „Ich glaube, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben – gerade auswärts. Wir haben gut gekämpft und sind noch einmal super ins Spiel zurück gekommen. Hatten dann noch eine Riesenchance zum 2:1 und dann machen die in der 80. noch ein schönes Freistosstor. Ja, ist ganz bitter“, erklärte der Keeper gegenüber Sky.

 Entscheidender Fehler

Mirko Slomka war unzufrieden mit dem Ergebnis: „Wir können mit einem Punkt zufrieden sein. Zumindest muss man erste inmal so stehen, dass man den Punkt sicher hat. Vielleicht macht der Gegenüber noch einen entscheidenden Fehler.“ So kam es allerdings nicht, denn: „Aber den entscheidenden Fehler machen wir in der Vorwärtsbewegung mit dem falschen Pass und dann gibt es eben diese Freistossituation. Das darf nicht passieren!“

 „Das war schön“

Ken Ilsö, der mit seinem eleganten Freistosstor den Sieg der Fortuna ermöglichte, war nach dem Spiel guter Dinge: „Das war schön, dass der da reingeht. Ich hab ganz viel geübt im Training und wenn er dann reingeht, das ist super“, sagte der Däne. „Die drei Punkte heute sind ganz wichtig für die Mannschaft.“ So geht die Fortuna mit 21 Punkten in die Winterpause und springt über Nacht auf Platz 13, wo sie überwintern werden, falls Nürnberg morgen in Bremen nicht gewinnt.

EURE MEINUNG: Ganz viel geübt - Wie weit kommt die Fortuna diese Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig