thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler macht sich Gedanken über seine Zukunft. Dabei könnte er sich vorstellen, nach Ablauf seines Vertrags die Schuhe an den Nagel zu hängen.

Nürnberg. Hanno Balitsch denkt über seine sportliche Zukunft nach. Dabei schließt der Mittelfeldmann nicht aus, nach Ablauf seines Vertrages im Juni 2014 seine Karriere beim 1. FC Nürnberg zu beenden.

„Ich hätte kein Problem aufzuhören“ 

Trotz ansteigender Formkurve denkt der 31-Jährige an ein Leben nach dem Profifußball. „Ich bin sicher, dass Timmy Simons noch länger Fußball spielt als ich. Mein Vertrag läuft noch 1,5 Jahre. Dann muss man sehen, wie es weiter geht. Ich hätte kein Problem mit 33 aufzuhören“, sagte Balitsch in der Bild.

Nach zwölf Jahren als Profifußballer möchte sich der frühere deutsche Nationalspieler um sein Privatleben kümmern: „Ich will nicht ausschließen, dass ich nach Karriere-Ende dem Fußball erhalten bleibe, aber sicher nicht auf Bundesliga-Niveau. Dieses Nomaden-Dasein muss ein Ende haben. Ich will meiner Familie ein festes Nest bauen.“

Insgesamt absolvierte der Mittelfeld-Routinier 311 Bundesligaspiele für sechs unterschiedliche Vereine, darunter Bayer Leverkusen, Mainz 05 und Hannover 96.

EURE MEINUNG: Beendet Balitsch nach Auslaufen seines Vertrags seine Karriere?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig