thumbnail Hallo,

Bayerns Javi Martinez verletzt sich im Training - aber alles halb so schlimm

Da fordert der Winter seinen Tribut: Auf seifigem Untergrund rutschte Jerome Boateng in Javi Martinez und verletzte ihn dabei. Nun folgte die Entwarnung.

München. Nach einem Trainingsunfall beim FC Bayern München musste Javi Martinezam Dienstag das Training abbrechen. Jerome Boateng hatte auf dem verschneiten und seifigen Platz den Halt verloren und war in den spanischen Mittelfeldspieler hineingerutscht, berichtet die Bild. Untersuchungen beim Spanier sorgten nun für Erleichterung an der Säbener Straße.

Der Knöchel

Der spanische Nationalkicker blieb nach dem Unfall mit am Boden liegen und musste von zwei Personen gestützt in die Kabine gebracht werden. Boateng wurde am Unfall keine Schuld gegeben, da der Zusammenprall den widrigen äußeren Umständen geschuldet war.

„Ich bin da zu spät gekommen und treffe ihn ein bisschen am Knöchel. Das ist bei den kalten Temperaturen sicher schmerzvoll. Aber so was kommt im Training halt mal vor“, beschrieb Boateng anschließend den unglücklichen Vorfall während der Münchner Übungseinheit.

Morgen bereits wieder im Training?

Javi Martinez wurde umgehend an Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt überstellt, der sofort die notwendigen diagnostischen Untersuchungen durchführte, um zu ermitteln, wie schwer sich der spanische Profi verletzt hatte. Das Ergebnis beruhigte die Gemüter jedoch etwas später wieder: Martinez sei umgeknickt und habe sich „zum Glück nur eine Kapselzerrung“ zugezogen, erklärte Müller-Wohlfahrt.

Unfallpartner Boateng habe nach dem Zwischenfall mit dem achtfachen spanischen Nationalspieler geredet.
„Ich habe mit ihm gesprochen und er meinte: ‚Es ist nicht so schlimm. Morgen kann ich wieder trainieren.‘“


EURE MEINUNG: Würde ein Martinez-Ausfall die Bayern-Elf gravierend schwächen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig