thumbnail Hallo,

Der frühere Kapitän der Wölfe möchte endlich Klarheit über seine Zukunft. Im Winter sollen die Weichen gestellt werden, denn am Saisonende läuft sein Vertrag aus.

Wolfsburg. Mittelfeldspieler Josue vom VfL Wolfsburg möchte in der Winterpause mit Manager Klaus Allofs über eine mögliche Vertragsverlängerung verhandeln. Nach zuletzt ansteigender Leistungen hofft der Brasilianer, über diese Bundesligasaison hinaus bei den Niedersachsen bleiben zu können.

„Ich will gerne bleiben“

Unter Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner mauserte sich der Kapitän der Meistermannschaft von 2009 zum Führungsspieler und ist nun wieder gesetzt. Deshalb macht sich der 33-Jährige Hoffnungen, dass sein auslaufender Vertrag doch noch verlängert wird. 

„Ich will gerne bleiben. Aber noch habe ich nicht mit Manager Klaus Allofs über eine Vertragsverlängerung gesprochen. In der Winterpause werde ich aber mit ihm reden“, sagte der defensive Mittelfeldmann gegenüber den Wolfsburger Nachrichten.

Klarheit über seine Zukunft

Vom Manager möchte Josue wissen, ob der Verein zukünftig mit ihm plant, unabhängig von der Laufzeit des neuen Kontrakts: „Ich will eine Entscheidung haben. Es ist mir egal, ob ich für ein oder zwei Jahre verlängere.“

Der Brasilianer möchte Klarheit, um seine Zukunft zu planen, auch wenn im Sommer Schluss bei den Wölfen sein sollte: „Die Saison werde ich dann auch noch in Wolfsburg zu Ende spielen. Ich will auf jeden Fall schnell klären, wo es für mich ab dem Sommer weitergeht.“


EURE MEINUNG: Hat Josue eine Zukunft bei den Wölfen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig