thumbnail Hallo,

Der Vertrag des Schalker Stürmers läuft im Sommer aus, Gerüchte um einen Abgang im Winter werden jedoch weiterhin bestritten.

Gelsenkirchen. Es kriselt derzeit beim FC Schalke 04. Die Ergebnisse stimmen nicht, es gibt Diskussionen um den Trainer. Zudem wartet Topstürmer Klaas-Jan Huntelaar mit seiner Vertragsverlängerung ab, was zu immer neuen Wechselgerüchten führt. Sportdirektor Horst Heldt will jedoch nichts von Angeboten wissen.

Märchen aus ganz Europa

„Bis zum heutigen Tag sind das für mich Fabelgeschichten, weil ich davon gar nichts gehört habe“, erklärte der 43-Jährige gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Spekuliert wird aber weiterhin. Demnach bereitet Inter Mailand ein Angebot für den niederländischen Nationalstürmer über 15 Millionen Euro vor, wie die Gazzetta dello Sport berichtet. Im Sommer wäre der 29-Jährige ablösefrei zu haben.

Mit dem FC Arsenal soll sich Huntelaar laut der französischen Zeitung L’Equipe sogar schon einig sein. Fünf Millionen Euro seien den Londonern die Dienste des Stürmers demnach wert.

Huntelaar sucht die Form

Die unsichere Zukunft scheint die Leistungen des Niederländers zu haben beeinflussen. Alle 16 Spiele der laufenden Bundesliga-Saison absolvierte der 29-Jährige von Beginn an, zu Buche stehen bisher aber nur fünf Tore. Bei weitem nicht die Quote, die Huntelaar noch in der letzten Spielzeit erreicht hatte, in der er mit 29 Erfolgserlebnissen Torschützenkönig wurde.     

EURE MEINUNG: Wo landet Klaas-Jan Huntelaar?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig