thumbnail Hallo,

Die Franken wollen den Mittelfeldspieler halten. Gute Karten scheinen sie auf jeden Fall zu haben.

Nürnberg. Wie die Bild und die Nürnberger Zeitung einheitlich berichten, befindet sich der beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag stehende Mittelfeldspieler Markus Feulner in konkreten Verhandlungen über eine vorzeitige Vertragsverlängerung.

Der 30-jährige Mittelfeldspieler kann sich vorstellen, seine Profikarriere in Nürnberg zu beenden.

„Ich fühle mich beim Club sehr wohl, würde am liebsten hier meine Karriere beenden“, äußerte sich Markus Feulner gegenüber der Bild.

Überzeugt von Qualitäten

Feulner, der es in dieser Saison erst zu sieben Einsätzen für die Franken brachte, erzielte dabei bereits zwei Tore und bereitete zwei weitere Treffer seiner Teamkollegen vor.

Auch sein Trainer Dieter Hecking ist überzeugt von seinem Profi, der in der laufenden Saison mehrere Rückschläge verkraften musste.

Im September dieses Jahres verstarb Feulners Vater bei einem tragischen Unfall. Zusätzliches Verletzungspech und zuletzt eine Rotsperre aus dem Derby gegen Greuther Fürth warfen den Spieler immer wieder zurück.

Vor dem jüngsten Spiel und dem 2:0 Sieg gegen Fortuna Düsseldorf, rückte Feulner erst kurzfristig für Hiroshi Kiyotake in die Anfangsformation. Mit einer Vorlage und einem Tor war er der entscheidende Spieler der Partie.

Dazugehörig