thumbnail Hallo,

Der Trainer der Rheinländer trauert den vergebenen Möglichkeiten seines Teams hinterher und sprach von einer ausgeglichenen Partie.

Nürnberg. Fortuna Düsseldorf unterlag im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 0:2. Dabei hatten die Gäste sogar zunächst die besseren Möglichkeiten, wie auch Norbert Meier und Dani Schahin wissen.

Die Nachlässigkeit im Abschluss

„Beim Stand von 0:0 hatten wir die beste Möglichkeit, als Axel Bellinghausen vollkommen frei stand. Aber so etwas kann passieren. Die Niederlage ist für uns sehr ärgerlich“, erklärte der Stürmer, der in der zweiten Hälfte eingewechselt worden war. Kurz vor Ablauf der 90 Minuten hatte der 23-Jährige selbst eine große Chance zum Ausgleich, vergab aber. „In der Szene kurz vor dem Ende bekomme ich den Ball leider leicht in den Rücken. Dann habe ich ihn aus dem Reflex heraus angenommen und ein Gegenspieler war schon in meinem Rücken. Deshalb kam ich nicht zum Abschluss.“

Trainer Norbert Meier kritisierte die Chancen-Verwertung seines Teams. „Wir hatten die Riesen-Möglichkeit, in Führung zu gehen. Ein bessere Chance kannst du nicht bekommen, schon gar nicht in der Fülle. Auch im zweiten Durchgang hatten wir noch gute Situationen, um ein Tor zu erzielen“, sagte der Fußballlehrer. Nürnberg dagegen nutzte seine Chancen und gewann am Ende. „Es war ein verteiltes Spiel, das Nürnberg für sich entschieden hat, weil sie einfach effektiver waren“, stellte Meier klar.

Hecking lobt seine Spieler

Über weite Strecken der zweiten Hälfte waren die Gäste das aktivere Team, kamen jedoch nur selten an der Nürnberger Abwehr vorbei. Den etwas leichtsinnigen Umgang mit der Führung kritisierte auch Trainer Dieter Hecking, bescheinigt seinen Spieler dennoch eine gute Darbietung: „Wir haben über weite Strecken ein richtig gutes Spiel abgeliefert. In der zweiten Hälfte haben wir uns das Leben selber schwer gemacht und den Gegner eingeladen, noch ein bisschen mitzuspielen. Im Großen und Ganzen war es aber eine sehr gute Leistung von uns.“    

EURE MEINUNG: Ein verdienter Sieg der Nürnberger?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig