thumbnail Hallo,

Der Hamburger Mittelfeldspieler hat sich im Sonntagsspiel in Wolfsburg verletzt und musste ausgewechselt werden. Eine erste Diagnose stellte er nach dem Spiel selbst.

Wolfsburg. Maximilian Beister vom Hamburger SV hat sich beim 1:1 am Sonntag im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg eine Muskelverletzung im hinteren Oberschenkel zugezogen. Zuvor hatte der 22-Jährige die Führung für die Hanseaten erzielt.

Vermutlich handelt es sich eine Zerrung

Beister musste wegen Oberschenkelproblemen in der 53. Minute gegen Heung-Min Son ausgetauscht werden und erklärte nach dem Spiel gegenüber Reportern, dass er „eine Zerrung im hinteren Oberschenkel“ habe.

„Wenn es ein Muskelfaserriss wäre, hätte ich wohl nicht 50 Minuten spielen können“, fügte er hinzu. Der frühere Düsseldorfer befindet sich zurzeit in guter Form und hatte bereits beim 3:1-Sieg seiner Mannschaft gegen den FC Schalke 04 getroffen.

Ob er jedoch im kommenden Bundesligaspiel am Freitag gegen die TSG 1899 Hoffenheim mitwirken kann, ist derzeit noch fraglich. „Ich hoffe, dass es bis Freitag reicht“, so der Mittelfeldspieler.

EURE MEINUNG: Wie schwer würde ein Ausfall Beisters für den HSV wiegen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig