thumbnail Hallo,

Holger Badstuber hat es am Wochenende ganz dicke erwischt. Nach seinem Kreuzbandriss, wird der Innenverteidiger am Montag operiert.

München. Es war ein normaler Zweikampf mit Dortmunds Mario Götze, der das frühzeitige Aus von Bayern-Verteidiger Holger Badstuber bedeutete. Der 23-Jährige verdrehte sich unglücklich das Knie und musste bereits früh ausgewechselt werden. Die Diagnose: Kreuzbandriss! Am Montag wird der Nationalspieler nun operiert.

Keine weiteren Schäden

Am Sonntagvormittag unterzog sich Badstuber in der Praxis von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt einer Kernspintomographie sowie weiteren Untersuchungen. Dabei bestätigte sich der Verdacht auf Kreuzbandriss. Weitere Schäden im Knie diagnostizierte Müller-Wohlfahrt zum Glück nicht. Am Montag wird Badstuber operiert, anschließend wird er dem Rekordmeister rund fünf Monate fehlen.

Gerade erst das Coemback gegeben

Auch für Trainer Jupp Heynckes ist diese Diagnose erschreckend. „Das ist für den Jungen sehr bitter“, wird der Coach auf der offiziellen Vereinsseite zitiert. Erst vor zwei Wochen hatte Badstuber nach einem Muskelfaserriss sein Comeback für die Münchener gefeiert - nun fällt er ein gutes halbes Jahr aus.

Weitere Verletzte

Das Verletzten-Lazarett der Münchener bekommt somit Zuwachs. Neben Badstuber fehlen dem Tabellenführer zur Zeit auch Arjen Robben (leichter Muskelfaserriss), Luiz Gustavo (Leisten-OP), Emre Can (Bänderriss) und Lukas Raeder (Kreuzbandriss).

EURE MEINUNG: Wird Jerome Boateng Badstuber ersetzen können?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig