thumbnail Hallo,

Dante ist in der FCB-Defensive eine wichtige Stütze. Kein Wunder, dass auch sein Trainer begeistert von dem aus Gladbach gekommenen Innenverteidiger ist.

München. FC Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes zeigt sich in einem Interview mit der Münchner Tageszeitung vom brasilianischen Abwehrspieler Dante schwer beeindruckt. Für Heynckes ist der 29-Jährige ein „Charakterspieler“, der beim Rekordmeister „Fuß gefasst“ hat.

Neben Javi Martinez, Mario Mandzukic , Xherdan Shaqiri und Claudio Pizarro wurde vor dieser Saison auch Dante nach München geholt. Die Neuverpflichtung von Borussia Mönchengladbach ist für den Trainer ein absoluter Volltreffer: „Er hat Persönlichkeit, er tut gut, und auf dem Platz ist er zuverlässig, spielt fast fehlerfrei“ und ist „nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken“.

Wichtiger Teil des Bayern-Bollwerks

Bayerns Abwehr ließ in der bisherigen Bundesliga-Saison nur fünf Gegentore zu. Auch ein Verdienst des Ex-Mönchengladbachers, der bei allen 13 Partien durchspielte: „Er hat Persönlichkeit, er tut gut, und auf dem Platz ist er zuverlässig, spielt fast fehlerfrei.“

Beim 5:0-Heimerfolg über Hannover 96 konnte er seinen ersten Bundesligatreffer im Bayern-Trikot erzielen: „Er ist ein guter Kopfballspieler, hat ein gutes Timing. Das Tor vom Samstag wird ihm jetzt sicher noch etwas mehr Sicherheit geben.“ Nach einem Freistoß von Toni Kroos traf Dante per Kopf zum zwischenzeitlichen 4:0.

„Chance sofort genutzt“

Die bayerische Abwehrzentrale ist unter anderem mit Holger Badstuber und Jerome Boateng hochkarätig besetzt. Trotzdem hat  der Brasilianer sich mittlerweile durchgesetzt: „Dante konnte ja anfangs nicht davon ausgehen, dass er Stammspieler wird. Aber er hat seine Chance sofort genutzt.“

Der 67-Jährige lobt nicht nur Dantes fußballerisches Können. Auch seine Persönlichkeit ist bei den Bayern sehr willkommen: „Er ist sehr von sich überzeugt. Er bleibt dabei aber trotzdem bescheiden. Dante ist einfach ein sehr guter Einkauf.“

EURE MEINUNG: Hättet Ihr gedacht, dass Dante bei Bayern derart einschlägt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig