thumbnail Hallo,

Borussia Dortmund: Gündogan und Götze fraglich

Muss der BVB am heutigen Dienstag gegen Düsseldorf auf seine Stars Götze und Gündogan verzichten? Die beiden Mittelfeldspieler zogen sich im Spiel gegen Mainz eine Verletzung zu.

Dortmund. Mit einem 2:1-Auswärtserfolg gegen den FSV Mainz 05 rückte Borussia Dortmund auf Platz zwei der Bundesliga-Tabelle vor und ist jetzt erster Verfolger des FC Bayern München. Der BVB nahm aus der Karnevals-Hochburg jedoch nicht nur drei Punkte mit: Ilkay Gündogan und Mario Götze kehrten mit Blessuren zurück und fallen für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (ab 20.00 Uhr LIVE im Ticker bei Goal.com) möglicherweise aus.

Ein Einsatz steht in den Sternen

Gündogan musste mit einer Bänderdehnung und einer Prellung des Sprunggelenks ausgewechselt werden, „nichts Schlimmes im Sinne von gerissen also“, wie Trainer Klopp urteilte. Ein Einsatz des 22-Jährigen ist dennoch fraglich. „Ilkay ist sogar guter Dinge, aber der Zeitrahmen ist kurz“, erklärte der Dortmunder Coach. Einen Tag vor dem Spiel gegen Düsseldorf konnte der deutsche Nationalspieler noch kein geregeltes Training absolvieren, eine endgültige Entscheidung wird erst kurz vor dem Spiel gefällt. Dies gilt auch beim zuletzt formstarken Mario Götze, der sich einen Pferdekuss zuzog.

Für Gündogan könnte Kapitän Sebastian Kehl in die Startformation zurückkehren, der jedoch selbst seit einigen Wochen an einer Knieverletzung laboriert und vergangenen Montag erstmals wieder am Mannschaftstraining teilnahm.

Verletzungssorgen am Rhein

Düsseldorfs Trainer Norbert Meier muss derweil seine Abwehr komplett umbauen. Während Stelios Malezas und Bruno Soares seit geraumer Zeit fehlen, fallen nun auch noch Jens Langeneke und Tobias Levels aus. Notfalls könnte Adam Bodzek in die Abwehr zurückgezogen werden. Der 27-Jährige hätte damit jedenfalls kein Problem: „Da habe ich schon in Tests gespielt. Wenn der Trainer mich da hinstellt, mache ich das.“

EURE MEINUNG: Wie kann der BVB den Ausfall kompensieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig