thumbnail Hallo,

Nach dem umstrittenen Jubel der Bayern-Stars Mario Mandzukic und Xherdan Shaqiri, müssen die Münchener keine Strafe befürchten.

Nürnberg. Bayern Münchens Spieler Mario Mandzukic und Xherdan Shaqiri müssen für ihren umstrittenen Torjubel beim 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg vor eineinhalb Wochen keine Strafe befürchten.

Wie die Staatsanwaltschaft Nürnberg am Montagnachmittag mitteilte, hat sie kein Ermittlungsverfahren gegen die beiden Offensivspieler eingeleitet. "Betrachtet man die Geste in ihrem gesamten Bewegungsablauf, so ergeben sich keine Anhaltspunkte dafür, dass die Spieler den strafbaren Hitlergruß ausführen wollten", hieß es in der Erklärung.

Staatsanwalt überprüfte Hinweise

Die Staatsanwaltschaft hatte den Sachverhalt "aufgrund zweier Emails von Privatpersonen" überprüft. Mandzukic und Shaqiri war vorgeworfen worden, in ihrem Torjubel eine Hitlergruß-ähnliche Geste gemacht zu haben.

Der öffentliche Vorwurf an Mandzukic, mit seinem Jubel einen Mlitärgruß an die freigelassenen kroatischen Kriegs-Generäle Ante Gotovina und Mladen Markac gesandt zu haben, wurde nicht überprüft: "Diese Variante ist nicht strafbar."

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von dem Torjubel?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig