thumbnail Hallo,

Bei den Hanseaten regiert das Pech: Nach dem niederländischen Spielmacher hat es nun auch Stürmer Son erwischt, Rincon riss sich dazu eine Sehne im Finger.

Hamburg. Rafael van der Vaart wird dem HSV voraussichtlich für den Rest der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Seine gegen Fortuna Düsseldorf erlittener Muskelfaserriss wurde bereits bestätigt und hat einen Ausfall von mindestens drei Wochen zur Folge. Ein Comeback vor der Winterpause ist damit unwahrscheinlich, wenn auch nicht ausgeschlossen.

Son mit Zerrung

Er ist jedoch nicht der einzige Pechvogel: Im kommenden Heimspiel gegen Schalke 04 muss Trainer Thorsten Fink zudem auf Angreifer Heung-Min Son verzichten. Den Koreaner plagt eine Oberschenkelzerrung.

Son dürfte aber beim Auswärtsspiel in Wolfsburg am kommenden Sonntag wieder einsatzfähig sein. Tomas Rincon erwischte es ebenfalls. Dem Venezolaner riss eine Beugesehne im rechten Ringfinger.

Spezialschiene für Rincon

Gegen Schalke könnte er allerdings mit einer Spezialschiene auflaufen. In naher Zukunft wird jedoch eine Operation nötig sein, die folgende Ausfallzeit ist noch nicht genau bestimmbar.


EURE MEINUNG: Glaubt Ihr, dass der HSV auch ohne die Ausfälle gegen Königsblau etwas holen kann?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wer erzielte das Tor der Woche?

Dazugehörig