thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler spielt seit fünf Jahren für den Bundesligisten und möchte seinen auslaufenden Vertrag gerne verlängern. Sein großes Ziel ist eine Teilnahme an der WM 2014.

Mainz. Der Vertrag zwischen dem FSV Mainz 05 und Elkin Soto läuft am Ende dieser Saison aus. In einem Interview gegenüber www.faz.net gab der 32-Jährige bekannt, dass er auch danach gerne für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel auflaufen würde.

Soto: „Das Gesamtpaket passt“

„Ich habe einen großen Freundeskreis in Mainz, meine beiden Töchter sind hier geboren. Das soziale Umfeld passt, ich bin integriert. Und ich genieße das Vertrauen der Verantwortlichen und meiner Kollegen. Das Gesamtpaket passt“, sagte er.

Der Kolumbianer spielt seit 2007 für die Mainzer und wurde gerade in seiner Anfangszeit von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Ohne seinen damaligen Trainer Jürgen Klopp und der Unterstützung durch den Verein, wäre er heute wahrscheinlich woanders aktiv.

„Ich sollte in meinen Verletzungspausen stets beim Team sein, etwa bei Mannschaftsessen und auch vor den Spielen. Darauf hat Klopp extremen Wert gelegt. Das war seine Art zu zeigen, wie er mich wertschätzt. Auch abseits des Platzes. Das hat mir die langen Ausfallzeiten erträglicher gemacht. Dankbar bin ich auch dem Verein, dass er meinen Vertrag damals trotz der schweren Verletzungen und Transferstreitigkeiten verlängert hat“, erklärte Soto.

WM 2014 ist das große Ziel

Mittlerweile ist er zum Stammspieler gereift und hat sich durch seine Leistungen auch für die kolumbianische Nationalmannschaft empfohlen – weshalb er von einem ganz speziellen Ziel zu träumen begonnen hat.

„Ich möchte bei der WM 2014 in Brasilien dabei sein. Das ist mein großer Traum und wäre das Schönste, was passieren könnte“, so der Mainzer.

EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig