thumbnail Hallo,

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Rafael van der Vaart wird bis Jahresende ausfallen. Im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf zog er sich einen Muskelfaserriss zu.

Hamburg. Die Auswärtsniederlage des Hamburger SV bei Fortuna Düsseldorf war nicht genug, außerdem gab es die verletzungsbedingte Auswechslung von Rafael van der Vaart. Es deutet sich eine längere Verletzungspause an – womöglich bis zur Winterpause.

Zuerst rasselte der bereits vorm Spiel angeschlagene van der Vaart mit Giefer zusammen, später griff er sich im Vollsprint plötzlich an den Oberschenkel und konnte nicht weiterspielen. Deswegen wurde er in der 32. Minute von Thomas Rincon ersetzt.  Die medizinische Abteilung bestätigte einen Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel, so wie kurz nach dem Spiel bereits vermutet.

Verletzung schmerzt mehr als die Niederlage

Hamburgs Spielmacher sagte nach der Begegnung in Düsseldorf: „Es ist keine Verletzung, mit der man in einer Woche wieder spielen kann. Es wird schwer, dieses Jahr nochmal zu spielen. Die Verletzung schmerzt mich mehr als die Niederlage in Düsseldorf.“

Nach seinem Wechsel zum HSV kurz vor Ende der Transferperiode lief van der Vaart in elf Bundesligapartien für die Norddeutschen auf. Dabei erzielte er ein Tor und legte fünf Treffer vor.

EURE MEINUNG: Wer soll van der Vaart ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig