thumbnail Hallo,

Kapitän Sebastian Kehl fällt bereits gegen Düsseldorf aus, nun hat es auch noch Ilkay Gündogan erwischt. Laut Klopp stehen die Chancen auf einen Einsatz gegen F95 nicht gut.

Dortmund. In der 31. Minute der Bundesligapartie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund erwischte Verteidiger Nikolce Noveski seinen Gegenspieler Ilkay Gündogan am linken Sprunggelenk. Der deutsche Nationalspieler musste wenig später vom Feld.

„Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist. Das Sprunggelenk ist innen und außen geschwollen, die Bänder scheinen aber okay zu sein. Ich muss jetzt abwarten“, sagte Gündogan den Ruhrnachrichten nach dem Spiel.

Keine Absicht von Noveski

Seinem Gegenspieler machte der 22-Jährige keine Vorwürfe: „Noveski ist mir unabsichtlich auf den Fuß gestiegen, ich bin dazu noch aktiv umgeknickt.“ Gündogan versuchte im Anschluss noch weiterzuspielen, musste sich aber kurze Zeit später für Moritz Leitner auswechseln lassen.

BVB-Trainer Jürgen Klopp quittierte die Verletzung am Spielfeldrand mit einem Kopfschütteln. „Ich hoffe, dass es nicht ganz so schlimm ist. Immerhin ist der Knöchel nicht komplett dick geworden. Bis zum Düsseldorf-Spiel wird es aber auf jeden Fall sehr eng“, so Klopp, der bereits auf Sebastian Kehl im defensiven Mittelfeld verzichten muss.

EURE MEINUNG: Falls Gündogan ausfällt - Leitner oder Perisic neben Bender?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig