thumbnail Hallo,

Direkt im Anschluss an die Partie gegen Fortuna Düsseldorf gab der verletzt ausgewechselte Niederländer einen Tipp auf Muskelfaserriss ab. Seine Kollegen bedauern seinen Ausfall.

Düsseldorf/Hamburg. Die 0:2-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf trifft den Hamburger SV doppelt hart. Rafael Van der Vaart verletzte sich während der Partie und wird womöglich für den Rest der Hinrunde ausfallen.

Hinrunden-Aus?

Direkt nach dem Spiel verriet der Niederländer den Journalisten in der Mixed Zone: „Es fühlt sich an wie ein Faserriss. Das habe ich direkt gespürt.“ Genauer formuliert: Es erwischte den rechten Oberschenkel des Hamburger Hoffnungsträgers. Auf die Frage, ob ihn die Niederlage oder die Verletzung mehr schmerze gab van der Vaart genickt zu: „Bei mir die Verletzung.“ Ein Comeback vor der Winterpause schließt der Niederländer fast aus: „Es wird schwer.“

Aogo stört die VdV-Abhängigkeit

Seine Kollegen wissen jedenfalls, dass sein Ausfall ein starker Qualitätsverlust ist. Markus Berg gestand: „Er ist unser bester Spieler.“ Auch Dennis Aogo weiß: „Man kann Rafa nicht einfach so ersetzen. Der geniale Moment hat heute gefehlt, den hätten wir heute gut gebrauchen können.“ Doch den Linksverteidiger stört auch die Abhängigkeit vom Niederländer. „Es ist immer schwierig wenn man von einer einzelnen Person so abhängig ist. Wir müssen lernen uns auch ohne Rafa Chancen zu kreieren.“ Gestern hatte das jedenfalls noch nicht geklappt. „Die, die auf dem Platz standen haben das nicht gut genug gemacht“, so Aogo.

Arnesen bedauert Ausfälle

Auch Kapitän Heiko Westermann war der Meinung seiner Kollegen: „Wenn Spieler wie er ausfallen geht uns enorm Qualität flöten.“ HSV-Manager Frank Arnesen betonte aber, dass nicht nur Van der Vaarts Ausfall bitter sei: „Milan Badelj ist vielleicht auch verletzt, das ganze Mittelfeld fällt vielleicht aus.“ Arnesen zog dabei ein ähnliches Fazit wie Dennis Aogo. „Die anderen müssen dann halt mehr machen“, so Arnesen, der aber auch zugab: „Dass wir Rafa verlieren ist sehr bitter.“

Fortunas Johannes van den Bergh hatte übrigens weniger Mitleid: „Es war nicht die schlechteste Situation für uns, dass er relativ früh aus dem Spiel musste.“ Natürlich gab auch der Fortune anschließend zu Protokoll: „Ich hoffe, dass er nichts schwerwiegendes hat.“

EURE MEINUNG: Wie schwer würde ein Ausfall van der Vaarts wiegen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig