thumbnail Hallo,

Mit seiner Kopfnuss im Spiel gegen Düsseldorf erregte Arnautovic zuletzt Aufmerksamkeit. Nun kam ans Licht, dass er zuvor durch Gewichts-Aussagen provoziert wurde.

Bremen. Am Wochenende sorgte Werder Bremens Marko Arnautovic mit einer Kopfnuss gegen den Düsseldorfer Jens Langeneke für Aufregung. Schiedsrichter Peter Sippel ahndete die Tätlichkeit des Österreichers nicht mit der roten Karte, sondern zeigte nur gelb. Nun deckte das WDR die Beweggründe auf.

Kopfnuss gegen Langeneke

„Du hast 95 Kilo, so wie du aussiehst. Wehr dich doch mal“, soll Langeneke zur Arnautovic gesagt haben. Der 1,92m große Arnautovic antwortete mit einer Kopfnuss, die für ihn ohne größere Folgen blieb. Langeneke ließ sich nicht fallen, Sippel zeigte nur die gelbe Karte. Nach dem Spiel gestand auch Bremens Trainer Thomas Schaaf ein, dass man diese Situation hätte anders bewerten können.

Weitere Ausfälligkeiten

Marko Arnautovic fiel mit der Tätlichkeit nicht zum ersten Mal negativ auf. Bereits im Sommer wurde Arnautovic in Österreich negativ auffällig, als er bei einer Polizeikontrolle zu einem Polizisten sagte, dass Arnautovic dessen „Leben kaufen“ könne.

Bisher Vorlagengeber

Immerhin sportlich läuft es für Arnautovic einigermaßen zufriedenstellend. Nach zwölf Spielen stehen bereits vier Vorlagen auf seinem Konto. Als Torjäger durfte er sich jedoch nur einmal feiern lassen.

EURE MEINUNG: Sollte Arnautovics Verhalten noch bestraft werden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig