thumbnail Hallo,

Der verletzungsgeplagte Brasilianer lässt seine Zukunft derzeit noch offen. Im Dezember werde es aber Klarheit geben.

Leverkusen. Renato Augusto von Bayer 04 Leverkusen kommt in dieser Saison bisher nicht über eine Reservistenrolle hinaus. Gespräche über seine Zukunft seien bereits im Gange. Im vorletzten Gruppenspiel der Europa League bei Metalist Charkow bekommt er die Chance, sich über 90 Minuten zu empfehlen.

„Mein Berater, Manager Reschke und ich stehen im ständigen Kontakt. Im Dezember gibt es eine Entscheidung“, stellte Renato Augusto gegenüber Bild klar. Ob die Tendenz momentan in Richtung Verlängerung des 2014 auslaufenden Vertrags oder Vereinswechsel geht, ließ der Offensivmann jedoch offen. Mit Flamengo Rio de Janeiro und dem FC Santos stünden Gerüchten zufolge bereits zwei potenzielle Abnehmer bereit.

Über Training empfohlen

Der 24-Jährige, der in der aktuellen Saison nur einmal über 90 Minuten spielen durfte, konnte sich laut Trainer Sascha Lewandowski im Training für einen Einsatz empfehlen: „Renato hat sehr gut trainiert. Man sieht, dass er immer fitter wird, deswegen bekommt er in Charkow die Möglichkeit, über 90 Minuten zu spielen.“

Da der Brasilianer mehrere Male von Verletzungen zurückgeworfen wurde, war er in den letzten Monaten, auch aufgrund mangelnder Fitness, häufig nur Ersatz.

EURE MEINUNG: Sollte Renato Augusto in Leverkusen bleiben?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig