thumbnail Hallo,

Der Düsseldorfer Voronin sorgt erneut für Aufregung. Nachdem er beim unerlaubten Feiern gesichtet wurde, zeigte er nun den Fotografen seinen Mittelfinger.

Düsseldorf. Andrej Voronin hat sich bei Fortuna Düsseldorf den nächsten Fauxpas geleistet. Im Training des Fußball-Bundesligisten am Freitagnachmittag beleidigte der ukrainische Stürmer die anwesenden Fotografen und zeigte ihnen den ausgestreckten Mittelfinger.

Erst am Dienstag hatte der 33-Jährige mit einem unerlaubten Ausflug ins Düsseldorfer Nachtleben für Aufsehen gesorgt. Der Verein bestrafte ihn am Donnerstag wegen Fehlverhaltens mit einer Abmahnung und einer Geldstrafe, woraufhin sich Voronin entschuldigte.

Woronin bisher enttäuschend

„Es war mein Fehler, und es tut mir leid", sagte er der Bild-Zeitung in der Freitagausgabe. Voronin wurde im Sommer als Königstransfer bei der Fortuna vorgestellt, enttäuschte aber bislang und fand sich zuletzt nur auf der Bank wieder.

In neun Saisoneinsätzen blieb der Angreifer ohne Torerfolg. Von einer Rückkehr zu Dynamo Moskau im Winter ist bereits die Rede.

 

EURE MEINUNG: War Woronin wirklich ein schlechter Transfer, oder sollte er noch eine Chance bekommen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig