thumbnail Hallo,

Die tolle Saison des Rechtsverteidigers hat Begehrlichkeiten geweckt. Sein Berater spricht von Angeboten aus dem Ausland, sieht die Eintracht aber als „ersten Ansprechpartner“.

Frankfurt/Main. Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt darf trotz des Interesses italienischer Spitzenklubs auf eine Vertragsverlängerung von Rechtsverteidiger Sebastian Jung über den bis 2014 laufenden Kontrakt hinaus hoffen.

Jungs Berater Alen Augustincic räumte gegenüber der Bild-Zeitung zwar ein, dass es „mehrere Angebote aus dem Ausland“ gebe, die Eintracht sei aber „erster Ansprechpartner“.

Jung war für das Länderspiel am vergangenen Mittwoch in Amsterdam gegen die Niederlande erstmals von Bundestrainer Joachim Löw nominiert worden. Beim 0:0 war er aber nicht zum Einsatz gekommen.

Unterdessen verdichten sich die Anzeichen, dass Marco Russ in der Winterpause vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg nach Frankfurt zurückkehrt. „Ich wäre glücklich, wenn sich beide Klubs einigen und ich wieder für Eintracht spielen kann“, sagte Russ. Angedacht ist, dass die Hessen Russ zunächst ausleihen.

EURE MEINUNG: Sollte Jung bei der Eintracht verlängern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig