thumbnail Hallo,

Alles nur ein Missverständnis, so der Stürmer, der zurzeit wenig Einsatzzeit bei der Fortuna bekommt. Eine Strafe muss er trotzdem zahlen.

Düsseldorf. In der Nacht zu Mittwoch hatte Fortuna Düsseldorfs Stürmer-Star Andrij Voronin in einer Disco den Geburtstag seiner Frau gefeiert – obwohl er krankgeschrieben war. Dafür hat sich der Ukrainer jetzt beim Verein entschuldigt.

Fortuna verhängt Strafe gegen den Stürmer

„Es war ein Fehler, und es tut mir leid“, beteuert Voronin gegenüber Bild. Dennoch soll er für den Party-Ausflug von Fortuna eine Abmahnung und eine fünfstellige Geldstrafe bekommen haben, heißt es auf Bild.de.

Geburtstagsfeier - ohne Alkohol

Dennoch versichert der Angreifer: „Fakt ist aber: Ich habe keinen Alkohol getrunken. Ich hatte vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen.“ Und er erklärt: „Ein paar Freunde wollten mit mir den Geburtstag meiner Frau feiern, deshalb waren wir drei Stunden in der Disco.“

Am vergangenen Wochenende hatte Voronin in der Endphase des Spiels gegen Hoffenheim weigstens einige Minuten Bundesligaluft schnuppern dürfen, ansonsten kommt er beim Team von Norbert Meier kaum zum Zug.

EURE MEINUNG: Voronin und Düsseldorf - ein Missverständnis?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig