thumbnail Hallo,

Augsburgs Torhüter-Routinier muss vorerst auf der Tribüne Platz nehmen. Eine Handverletzung setzt Jentzsch für den Rest der Hinrunde außer Gefecht.

Augsburg. Bundesligist FC Augsburg muss erneut auf Simon Jentzsch verzichten. Wie der Klub bekannt gab, hat sich der Torhüter am Samstag im Spiel gegen Borussia Dortmund (1:3) wieder am Ringfinger der rechten Hand verletzt und fällt für den Rest der Hinrunde aus.

„Die Verletzung ist ganz bitter für mich, aber ich muss dem Finger jetzt erst einmal Ruhe gönnen, um in der Rückrunde wieder angreifen zu können“, erklärte er auf der Homepage der Schwaben.

Erneuter Rückschlag

Jentzsch hatte sich bereits im September einer Operation am Finger unterziehen und mehrere Wochen pausieren müssen.

Der Torhüter wechselte im Jahr 2009 vom VfL Wolfsburg nach Augsburg und kam seitdem in 111 Spielen für den FCA zum Einsatz.

EURE MEINUNG: Wie schwer trifft Augsburg der Ausfall von Jentzsch?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wer war der Gewinner des elften Spieltags in der Bundesliga?

Dazugehörig