thumbnail Hallo,

Am Samstag erwarten die Bayern Eintracht Frankfurt. Das Überraschungsteam ist derzeit Bundesligadritter. Was denkt Karl-Heinz Rummenigge über den Aufsteiger?

München. Der FC Bayern München steht auch nach zehn Spieltagen auf dem ersten Tabellenplatz der Bundesliga. Vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt hat Karl-Heinz Rummenigge seine Meinung zur aktuellen Situation des Rekordmeisters geäußert.

Die aktuelle Bundesligasaison nähert sich der Winterpause. Ähnlich wie im letzten Jahr spricht auch aktuell vieles dafür, dass das Team von Trainer Jupp Heynckes die Hinrunde als Tabellenerster abschließt. In einem Interview mit der Berliner Zeitung mahnte Vorstandschef Rummenigge zur Bescheidenheit: „Seinerzeit hatten wir zwischendurch immerhin acht Punkte Vorsprung vor Borussia Dortmund. Wir sind im Herbst 2011 ein Stück zu euphorisch mit der Situation umgegangen. Deshalb herrscht Euphorieverbot beim FC Bayern.“

„Wir haben Respekt vor Borussia Dortmund“

Auch in diesem Jahr wird ein Meisterschaftsrennen zwischen dem BVB und den Bayern erwartet. Dabei trennen die beiden Teams aktuell elf Punkte. Bayern-Präsident Uli Hoeneß erlaubt sich hin und wieder einige Sticheleien gegen den Titelanwärter aus dem Ruhrgebiet. Für Rummenigge sind diese aber als harmloses  „frotzeln“ einzustufen. „Wir haben Respekt vor Borussia Dortmund. Wenn ich mir anschaue, wie die Kollegen in Italien verbal aufeinander einkeilen – da haben wir hier in Deutschland doch Verhältnisse wie im Paradies“, meinte der Münchener Vorstandschef.

Am Samstag erwarten die Bayern Eintracht Frankfurt. Das Überraschungsteam  ist derzeit Bundesligadritter.  Rummenigge glaubt nicht, dass es bis zum Saisonende bei dieser Platzierung bleibt. Dennoch traut er den Frankfurtern eine Platzierung zu, die sie für die Teilnahme eines internationalen Wettbewerbs qualifiziert. „Ich traue den Frankfurtern durchaus zu, dass sie am Ende der Saison zwischen Platz vier und Platz sieben ankommen. Das könnte zur Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb reichen“, erklärte Rummenigge und ergänzte:  „Mir gefällt der Spielstil, mir gefällt der Mut und auch, wie der Klub jetzt auftritt.“

EURE MEINUNG: Was denkt ihr über die aktuelle Saison des FC Bayern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig