thumbnail Hallo,

Gute Nachrichten hatten die Fortuna-Verantwortlichen am Montag zu verkünden: Die Düsseldorfer haben das Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus abgeschlossen.

Düsseldorf. Auf der Mitgliederversammlung am Montagabend konnte Aufsteiger Fortuna Düsseldorf nicht nur auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurückblicken, sondern auch erstmals seit 16 Jahren wieder schwarze Zahlen vorweisen.

Gewinn von gut 800.000 Euro

Paul Jäger, Finanzchef des Aufsteigers, konnte vor der Rekordkulisse von 1269 Mitgliedern einen Gewinn von gut 800.000 Euro verkünden. „Seit vielen Jahren hat der Verein zum ersten Mal wieder ein positives Vereinsvermögen von 63.988,04 Euro“, gab sich der Finanzchef sichtlich erfreut.

Auch für die Zukunft des jahrelang am Rande der Insolvenz lebenden Vereins sei eine positive Entwicklung zu erwarten: „Egal, wie dieses Spieljahr endet, es wird ein finanziell positives für die Fortuna.“

Des Weiteren konnte der Tabellenfünfzehnte durch eine Sondertilgung von 1,5 Millionen Euro seine außerbilanziellen Verbindlichkeiten an den Kölmel-Konzern auf vier Millionen Euro senken. Paul Jäger sagte dazu: „Die Tilgungen der Verbindlichkeiten der Sportwelt soll weiter vorangetrieben werden, aber nicht auf Kosten des sportlichen Bereichs und der Infrastruktur.“

Steigende Mitgliederzahlen

Einen Zuwachs konnte die Fortuna jedoch nicht nur im finanziellen Bereich erzielen, sondern auch in puncto Mitgliederzahlen. Begrüßte der Verein Ende April noch sein 10.000. Mitglied, so sind es mittlerweile bereits 17.200. „Ich freue mich schon darauf, wenn in 25 Jahren 13.000 Leute auf die Bühne kommen müssen und die silberne Ehrennadel verliehen bekommen“, scherzte der Finanzchef über den rasanten Zuwachs.

EURE MEINUNG: Kann sich Düsseldorf in der ersten Liga etablieren?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig