thumbnail Hallo,

Schalke 04 kann auch Alltag. Nach den Highlight-Spielen gegen Dortmund und Arsenal siegt der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg.

Gelsenkirchen. Schalke 04 bleibt oben dran. Mit dem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg postieren sich die Schalker als Anwärter auf die Plätze ganz oben. Lars Unnerstall ist zufrieden, Dieter Hecking lobt den Teamgedanken – auch wenn er wenig einbrachte.

Unbefriedigende Nürnberger

Dass Dieter Hecking nach Niederlagen nicht zufrieden ist, das dürfte bekannt sein. Nürnberg hat einen Lauf, und zwar einen Lauf nach unten. „Die Situation ist unbefriedigend, das wissen wir auch. Wir können die Negativserie jetzt nicht wegreden, aber wir müssen den Kopf oben behalten und uns wieder aufstellen für nächste Woche. Wir haben eine gute Ordnung gehabt und es war auf dem Platz jeder für den anderen da – nur so geht es. So werden wir das Erfolgserlebnis wieder erzwingen“, stellte er in einem Interview bei Sky klar.

Waren alle motiviert

Bei Schalke ist alles rundum zufriedenstellend. Man gewinnt die schweren Spiele und auch den Liga-Alltag kann man positiv für sich gestalten. „Unser Trainer hat uns vor der Partie natürlich gesagt, dass jetzt ein Gegner kommt, der nicht so einen klangvollen Namen hat, wie Arsenal. Aber, wir waren voll motiviert – wollten hier dieses Spiel gewinnen. Auch wenn es mit dem Toreschießen heute nicht so ganz geklappt hat, hat es trotzdem zum verdienten 1:0 gereicht“, freute sich Lars Unnerstall im Sky-Interview direkt nach dem Spiel.

Schalke 04 SO GEHT ES WEITER
Schalkes anstehende Aufgaben
03.11. 1899 Hoffenheim (A)
10.11. Werder Bremen (H)
17.11. Bayer Leverkusen (A)
24.11. Eintracht Frankfurt (H)
27.11. Hamburger SV (A)

Stevens lobt die Fans

Huub Stevens sagt gerne mal Tacheles. Diesmal gibt er sich versöhnlich. Der Mannschaft und den Fans spricht er auf der vereinseigenen Webseite Lob aus. „Für das Ergebnis muss ich der Mannschaft, aber auch den Fans ein sehr großes Lob aussprechen. Sie haben Ruhe und Geduld bewahrt, das wurde am Ende belohnt.“

EURE MEINUNG: Kann Schalke auch die Bayern angreifen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

 

Dazugehörig