thumbnail Hallo,

Nach Hummels, Bender und Kuba fällt nun auch noch Kevin Großkreutz vorläufig aus. Gerade mit Hinblick aufs Derby in gut einer Woche natürlich eine suboptimale Nachricht für den BVB

Dortmund. Borussia Dortmund hat es momentan nicht leicht. Zwar spielt man streckenweise wieder überragenden Fußball, doch die Punkte werden nicht eingefahren. Hinzu kommt, dass seit dem Auswärtsspiel in Hannover das Verletzungspech in der Mannschaft kursiert. Nach Mats Hummels, Ilkay Gündogan, Sven Bender und Jakub Blaszczykowski hat es nun auch noch Kevin Großkreutz erwischt.

Die vier Erstgenannten verletzten sich bereits im Spiel gegen Hannover, beziehungsweise konnten dort schon erst gar nicht antreten. Nun erwischte es in einem Testspiel gegen die TuS Koblenz auch noch Kevin Großkreutz. Er zog sich eine Kapsel- und Bänderdehnung im rechten Spunggelenk zu.

Großkreutz bald wieder fit

Allerdings scheint es den linken Mittelfeldspieler des Doublesiegers nicht so schlimm getroffen zu haben wie seine Kollegen. Er soll bereits am Dienstag wieder ins Training einsteigen.

Derby und Madrid in vier Tagen

Wichtig für Großkreutz und seine Mannschaft ist es, dass alle Verletzten schnell wieder zurückkehren. Schließlich steht der BVB vor wichtigen Wochen in Bundesliga und Champions League. Am übernächsten Samstag steht das Revierderby auf dem Programm, bevor vier Tage später das Schlagerspiel gegen Real Madrid folgt.

EURE MEINUNG: Wer gewinnt das Derby?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig