thumbnail Hallo,

Nach sieben Spieltagen liegt der VfL Wolfsburg auf dem vorletzten Tabellenplatz – fünf Punkte bisher die magere Ausbeute. In der Kritik steht vor allem „Wölfe“-Coach Felix Magath.

Wolfsburg. Wie so oft wanderten vor der Saison die Träume durch die Köpfe der Verantwortlichen des VfL Wolfsburg. Große Namen wollte man wieder in der Volkswagen-Arena sehen, Europacup war das von Felix Magath ausgerufene Ziel. Doch statt internationalem Glanz droht dem VfL Zweitliga-Tristesse, Paderborn oder Sandhausen statt Liverpool oder Neapel.

Auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt

Häufig hat man in den Jahren nach der Sensations-Meisterschaft 2009 in Wolfsburg von einer großen Zukunft geträumt – und wie immer ist die Realität völlig anders als erhofft: Statt oben mitzuspielen, hängt das Team von Magath im Keller fest – fünf Punkte aus sieben Spielen, das ist der schlechteste Saisonstart der Wolfsburger unter dem ehemaligen Meistertrainer.

Stiller Protest der Fans

Doch woran liegt es bei den „Wölfen“, die durch ihre finanziellen Mittel eigentlich so großes Potenzial hätten? Für viele Anhänger der Niedersachsen ist der Schuldige längst gefunden: Felix Magath. Ihre Wut über den verpatzten Saisonauftakt, unter anderem mit einer bitteren 0:4-Heimpleite gegen Lokal-Rivale Hannover 96, brachten einige Fans beim Training am Mittwochabend zum Ausdruck. „Nachhaltigkeit?!“, „Europapokal?!“ oder „Millionen verbrannt – Die Lage verkannt – Stets ne Ausrede zur Hand“ stand auf ihren Plakaten geschrieben.

Magath gibt sich gelassen

Kritik, von der sich Magath nicht beeindrucken lässt, auch wenn sie sich zuletzt häufte. „Ich habe keine Zweifel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass erfahrene Manager eines Welt-Unternehmens sich von öffentlicher Stimmungsmache beeinflussen lassen“, sagte er im kicker und verweist damit auf den Volkswagen-Konzern, der Magath Rückendeckung gibt. Doch unbegrenzten Rückhalt dürfte es auch von VW nicht geben, wenn sich nicht bald der erhoffte Erfolg einstellt. Bis dahin dürften die Pfiffe und die „Magath raus!“-Rufe lauter werden. Keine leichte Zeit für den früher so erfolgreichen Trainer.

EURE MEINUNG: Könnt Ihr den Frust der VfL-Fans verstehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Dazugehörig