thumbnail Hallo,

Der Niederländer lobt zwar das Team der Bayern, ist aber der Meinung, dass Ribery und Robben keine Stars sind.

München. Für Ruud Gullit ist der FC Bayern München ein gut aufgestelltes Team. Franck Ribery und Arjen Robben seien für ihn allerdings keine Stars.

Bayern gutes Team, Stars: Fehlanzeige

Der Co-Trainer des Bondscoach Louis van Gaal sagte gegenüber Bild am Feiertag: „Bayern hat eine gute Mannschaft. Sie haben nicht viele Stars. Aber die Mannschaft ist gut zusammengestellt.“ Das Lob geht somit wohl vor allen Dingen an Trainer Heynckes. „Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sind Stars. Die sind doch von einem anderen Kaliber als Arjen Robben und Franck Ribery“, fügte Gullit hinzu.

SO GEHT'S WEITER
Bayerns anstehende Aufgaben
6.10.
1899 Hoffenheim (H)
20.10. Fortuna Düsseldorf (A)
28.10. Bayer Leverkusen (H)
03.11. Hamburger SV (A)
10.11. Eintracht Frankfurt (H)
17.11. 1. FC Nürnberg (A)
Robbens Körper ist komisch

Das Problem bei Robben sei vor allem dessen viel zu hohe Verletzungsquote, an der schon viele Klubs zu knabbern hatten. So ebenfalls der FC Bayern. „Das stimmt, Er ist der beste Außenspieler Hollands. Aber immer wenn man ihn braucht, passiert irgendetwas. Sein Körper ist immer für eine negative Überraschung gut. Sein Körper ist komisch. Ihm passieren so oft blöde Dinge“, erklärte Gullit.

Und tatsächlich: Seit der Saison 2007/08 musste Robben wegen 20 Verletzungen pausieren. Insgesamt hatte der Niederländer dadurch Ausfälle von zusammengerechnet über einem Jahr.

EURE MEINUNG: Hat Gullit mit seinen Aussagen recht?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig