thumbnail Hallo,

Da wird Fußball ganz schnell zur Nebensache: TSG-Akteur Vukcevic ringt um sein Leben. Er liegt derzeit im künstlichen Koma.

Sinsheim. Boris Vukcevic von Bundesligist 1899 Hoffenheim schwebt nach einem schweren Verkehrsunfall in Lebensgefahr.

Wie der Verein auf seiner Homepage bestätigte, liegt Vukcevic derzeit im künstlichen Koma. Sein Zustand sei kritisch und der weitere Heilungsverlauf nicht absehbar.

Kollision mit Lkw

Bei dem Unfall sei das Fahrzeug des Profis annähernd frontal mit einem LKW zusammengeprallt. Dabei erlitt er lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Anschließend wurde Vukcevic sofort mit dem Rettungshubschrauber in eine Heidelberger Klinik gebracht. Auch der LKW-Fahrer, der leichte Verletzungen erlitt, wurde in ein Krankenhaus befördert.

„Diese Nachricht hat uns erschüttert“

Hoffenheims Manager Andreas Müller meinte: „Diese Nachricht hat uns erschüttert. Mannschaft, Trainer, alle hier sind geschockt. Unsere Gedanken sind bei Boris und seiner Familie.“

In der laufenden Saison stand Vukcevic in allen fünf Bundesligaspielen der TSG auf dem Platz. Der 22-Jährige war im Jahr 2008 von der Jugend des VfB Stuttgart zu Hoffenheim gewechselt und ist aktueller deutscher U21-Nationalspieler. Er wurde in der kroatischen Stadt Osijek geboren.

 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig