thumbnail Hallo,

Der Trainer der Rheinländer hebt auch nach dem fünften Spiel ohne Gegentor und dem Sprung auf Tabellenplatz vier nicht ab, weiß aber um die Bedeutung des Sieges.

Fürth. Torwart Fabian Giefer freute sich im Anschluss der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und der SpVgg Greuther Fürth, dass man auch in der Offensive wieder überzeugen konnte. Sein Trainer Norbert Meier weiß zwar um die Bedeutung des 2:0-Erfolges am Dienstagabend beim Mitaufsteiger, bleibt aber dennoch bodenständig. Fürth-Trainer Michael Büskens konnte seinem Gegenüber nach dem Spiel nur zum Sieg gratulieren.

„Wichtiger Sieg“

„Das war ein wichtiges Spiel heute und wir haben es gewonnen, trotzdem werden wir uns jetzt nicht sonst etwas einbilden“, teilte der Meier nach dem Spiel gegenüber dem Bezahlsender Sky mit. „Ich denke, die Mannschaft hat es sehr, sehr gut gelöst und war sehr selbstbewusst, was man ihr von dem Beginn des Spiels an angemerkt hat.“

„Offensiv ordentlich gespielt“

Auch Fabian Giefer war zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Für ihn kommt der derzeitige Lauf der Fortunen nicht von ungefähr: „Wir haben uns in der Vorbereitung schon gut eingespielt – das sieht man, glaube ich. Man hat in den letzten Spielen gesehen, dass wir gerade in der Defensive super funktionieren.“

Zudem hat es – nach zuvor drei torlosen Remis in Serie – auch im Angriffsspiel des Aufsteigers wieder funktioniert: „Heute haben wir offensiv in der ersten Halbzeit richtig ordentlichen Fußball gespielt“, freute sich der Neuzugang von Bayer Leverkusen.

Büskens bedient

Fürths Trainer Büskens analysierte die dritte Heimniederlage der laufenden Saison hingegen nüchtern: „Ich gratuliere der Fortuna zu einem verdienten Sieg. Wir wollten die Düsseldorfer attackieren und sie zu Fehlern zwingen, das ist uns nicht gelungen, da unsere Abstände viel zu groß waren. Wir sind verdient 0:2 in Rückstand geraten“, so der ehemalige Schalker auf der vereinseigenen Webseite.

„In der zweiten Halbzeit haben wir mehr probiert, wir waren aber auch in dieser Phase vorne nicht so zwingend, dass wir die Fortuna noch ernsthaft in Gefahr bringen konnten“, fuhr er fort.

EURE MEINUNG: Ist der Fortuna der Klassenerhalt in dieser Saison zuzutrauen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig