thumbnail Hallo,

Keeper Benaglio erlitt im Training eine Gehirnerschütterung, soll aber spielen können - genau so wie Stürmer Bas Dost, auf den Felix Magath mittlerweile große Stücke setzt.

Wolfsburg. Torwart Diego Benaglio vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat bei einem Zusammenprall im Training eine leichte Gehirnerschütterung erlitten.

Trainer Felix Magath rechnet dennoch mit einem Einsatz des Schweizer Nationaltorhüters im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen die SpVgg Greuther Fürth. „Unser Arzt ist optimistisch, was den Einsatz von Benaglio betrifft“, sagte Magath.

Die Diagnose erhielt Benaglio am Donnerstag, bereits am Mittwoch waren er und Teamkollege Jungbin Park mit den Köpfen zusammengestoßen. Der Keeper trug bei dem Trainingsunfall eine große Beule an der Stirn davon, suchte aber erst nach nächtlichen Kopfschmerzen einen Arzt auf.

In die Startelf des VfL wird voraussichtlich Stürmer Bas Dost zurückkehren. Der Niederländer, der das bisher einzige Saisontor der Wolfsburger erzielte, litt in der Vorwoche unter Knöchelproblemen und war bei der Partie in Augsburg erst nach einer guten Stunde eingewechselt worden. Laut Magath sei es ein erheblicher Unterschied, ob Dost in der Startelf steht oder nicht. Mit ihm und Olic sei man vorn viel gefährlicher.

EURE MEINUNG: Was kann der VfL diese Saison erreichen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig